Toshiba Satellite C40-C-10Q

0
3593

Toshiba Satellite C40-C-10Q 14 Zoll Notebook

  • Prozessor: Intel®CeleronTM N3050 (1,6 GHz/bis 2,16 GHz)
  • Grafikkarte: Intel® HD Graphics
  • Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3 RAM
  • Festplatte: 32 GB eMMC
  • Display: 35,6 cm (14’’), HD (1366×768)

zum Anbieter*

 

Testbericht zum Toshiba Satellite C40-C-10Q

In dem schwarzen Gehäuse befindet sich beim Toshiba Satellite C40-C-10Q ein Intel Celeron N3050 als Herzstück. Dieses Dual-Core treibt das 14 Zoll Notebook mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,16 GHz an und auch der Grafikchip ist hier integriert. Neben der CPU liegen noch ein Arbeitsspeicher von 2 GB RAM und eine 32 GB eMMC für die Leistung des portablen Rechners zur Verfügung. Das Bild wird auf einem 14 Zoll HD-Display angezeigt, außerdem ist im Satellite C40 Windows 10 vorinstalliert.

Performance des Satellite C40

Es gibt im Toshiba Satellite C40-C-10Q einen Intel Celeron N3050, der einen Level 2 Cache von 2 MB vorweist und mit einer 14 nm Lithographie versehen ist. Dieser kompakte Dual-Core des 14 Zoll Notebooks taktet in der Basis-Frequenz bei 1,6 GHz und schafft in der Burst-Frequenz eine Taktung von bis zu 2,16 GHz. Zwei Threads kann der 2-Kerner gleichzeitig bearbeiten.
Der Stromverbrauch bzw. die Verlustleistung liegt bei 6 Watt, kann im niedrigen Leistungsbereich aber auch auf 4 Watt gehen.
Als internen Grafikchip liegt im Intel Prozessor noch der HD Graphics vor. Dieser unterstützt Wireless Display, OpenGL und DirectX, außerdem kann zur Verbindung von bis zu drei Bildschirmen eine Unterstützung für diesen 14 Zoll Laptop geboten werden. Die Taktung des Grafikprozessors fängt bei 320 MHz und bis zu 600 MHz werden geschafft.

Der Arbeitsspeicher besteht aus 2 GB DDR3 RAM mit 1600 MHz.

Als Festplattenspeicher finden wir im Toshiba Satellite C40-C-10Q eine eMMC. Dieser Flashspeicher hat eine Kapazität von 32 GB und lässt sich auch in anderen 14 Zoll Notebooks dieser Klasse finden. Ein Notebook dieser Preiskategorie mit einer HDD-Festplatte für einen höheren Speicher bekommt man alternativ beim Lenovo 100-14IBY.
Toshiba Satellite C40-C-10Q Notebook
zum Anbieter*

Ausstattung des Satellite C40

Für die Wiedergabe der Inhalte hat dieses Notebook von Toshiba den 14 Zoll TFT-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Die Auflösung liegt bei 1366 x 768 Bildpunkten im HD-Bereich. Bei der Displayoberfläche scheiden sich die Geister – zwar ist die glänzende Beschichtung für eine höhere Farbintensität gut, aber es können bei schlechten Lichtverhältnissen Blendungen oder Spiegelungen auf dem 14 Zoll Bildschirm auftreten. Gerade für einen mobilen Rechner kann das teilweise unvorteilhaft sein, allerdings muss man hier auch festhalten, dass auch andere Modelle mit einem solchen Display ausgestattet sind. Mit verbaut ist eine HD Webcam, die einen 1,3 MP Sensor aufweist (720p) und auch ein Mikrofon ist integriert.
Ein Notebook dieser Preisklasse mit einem 14 Zoll Full-HD Display bekommen wir alternativ mit dem MEDION AKOYA S4219.

Mit dabei beim Toshiba Satellite C40-C-10Q sind zwei Lautsprecher für den Sound. Sollte dieser für eine optimale Akustik nicht ausreichend sein, kann man einen Kopfhörer an diesen 14 Zoll Laptop anschließen.

Das installierte Betriebssystem ist beim Notebook hier im Test Windows 10 Home (64-Bit).

Design

Ein gebürstetes Metalldesign in Linienoptik bekommen wir auf der Abdeckung und der Innenseite dieses 14 Zoll Notebooks. Unter den Bilschirmscharnieren die Lautsprecher des Toshiba Satellite C40-C-10Q und der Power-Button. Die Tastatur ist nicht eingerahmt bzw. abgesenkt und darunter liegt das MultiTouch-Pad.

Rechts am Laptop befindet sich das Kensington Lock Slot, die Öffungen für die Kühlung, ein HDMI-Port, die USB 3.0 Schnittstelle, eine kombinierter Audioanschluss und das SD-Kartenlaufwerk.
Am linken Seitenrand haben wir den Stromanschluss und die beiden USB 2.0 Schnittstellen.

Mobilität des 14 Zoll Notebooks

Ausreichend Akkuleistung haben wir durch die 4 Zellen Lithium-Ionen Batterie, die eine maximale Laufzeit von 6,5 Stunden aufweist. Eine höhere Akkulaufzeit wird durch das Odys Trendbook 14 zur Verfügung gestellt, ein Notebook für aktuell weniger als 300 Euro.

Das Gewicht ist mit 1,7 kg leicht als das vergleichbare HP 14-ac101ng, weiterhin beträgt die Bauhöhe des Toshiba Satellite C40-C-10Q  ca. 2,32 cm.

Für die Verbindung zu kabellosen Geräten kann man bei dem Notebook von Toshiba auf Bluetooth 4.0 und Wireless Display zurückgreifen. Der WLAN-Anschluss erfolgt durch den 802.11 b/g/n Standard. Ein Notebook für unter 300 Euro und dem 802.11 ac WLAN-Protokoll erhalten wir beim Lenovo 100S-14IBR, das zudem sehr leicht ist und einen starken Akku hat.
zum Anbieter*

 

Toshiba Satellite C40-C-10Q

Performance des Toshiba Satellite C40-C-10Q

  • Prozessor: Intel®CeleronTM N3050 (1,6 GHz/bis 2,16 GHz), 2 Kerne, 2 MB Cache
  • Grafikchip: Intel® HD Graphics
  • Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3 RAM, 1600 MHz
  • Festplattenspeicher: 32 GB eMMC

Ausstattung des Toshiba Satellite C40-C-10Q

  • Optisches Laufwerk: kein Laufwerk
  • Display: 35,6 cm (14’’), HD (1366 x 768), glare
  • Audio: 2 Stereo-Lautsprecher
  • Akku: 4 Li-Ion, bis 6,5 Stunden
  • Betriebssystem: Windows 10 Home (64-Bit)
  • Webcam: HD-Webcam, 720p, 1,3 MP

Schnittstellen des Toshiba Satellite C40-C-10Q

  • HDMI®
  • Audio-Anschlüsse: 1x Kopfhörer/Mikrofon Kombo
  • USB: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0
  • Card Reader: SD Card-Reader (4-in-1)
  • WLAN: 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • LAN: 10/100 Mbit/s

Maße/Gewicht/Farbe des Toshiba Satellite C40-C-10Q

  • Maße: 344 x 344 x 23,2 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,7 kg
  • Farbe: schwarz
  • Material: Kunststoff

Toshiba Satellite C40-C-10Q

Toshiba Satellite C40-C-10Q
83.4

Leistung

8/10

    Ausstattung

    8/10

      Design

      8/10

        Mobilität

        8/10

          Preis/Leistung

          8/10

            Pros

            • guter Preis

            Cons

            • Glare-Typ

            HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT